Hohe Wände und schmale Stellen


08. August 2017

Malaika in den Fjorden der Lofoten. Nach den Eisfarben Spitzbergens wirkt das satte Grün und Blau der Natur hier umso intensiver.

Der Weg führt durch den Raftsund, der die Vesterålen von den Lofoten trennt und von dem einer der berühmtesten Fjorde abzweigt – der gut 2 Kilometer lange Trollfjord.

Während für Malaika das Umdrehen ein Leichtes ist, ist das Manöver für die zahlreichen Kreuzfahrtschiffe, die bis ans Ende des mitunter nur 100 Meter breiten Fjordes fahren, jedes Mal Millimeterarbeit.