toggle sound
Toggle Menu Wir sind gerade hier: Schweden Ortszeit Uhr 0.0 Knoten @ 270° / 20 °C

Crew.


Captain Ryan ist zwar noch jung, hat aber schon viel Erfahrung. Auch Veronika hat bereits viel auf Segelbooten gearbeitet.


Ryan
Ryan wurde früh mit dem Segelvirus infiziert: Seine Familie segelte damals mit ihrer 40-Fuß-Yacht von Südafrika in die Karibik, wo sie gut zwei Jahre verbrachte. Zurück in Südafrika machte er seinen Schulabschluss und verbrachte seine Freizeit mit Sport oder Segeln – mit der Familie ging es entlang der Südafrikanischen Küste und nach Madagaskar.

Nach dem Schulabschluss heuerte auf einem Katamaran an und überquerte den Atlantik erneut mit dem Ziel BVIs – das war der Startschuss für viele weitere Jobs auf bekannten segelnden Superyachten im Mittelmeer und in der Karibik. Dabei sammelte er rund 40000 Seemeilen Erfahrung, darunter vier Atlantiküberquerungen. Außerdem absolvierte er die Ausbildung zum RYA/MCA Yachtmaster Ocean.

Ryan ist ein aktiver Mensch, der das Meer liebt und respektiert, und der ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein an Bord hat. Er surft und reist gerne, entdeckt gern neue Orte und versucht, so oft es geht auf dem Wasser zu sein.

 

Veronika
Veronikas Heimat ist Tschechien, wo sie meist in den Bergen unterwegs war und Wintersport betrieben hat. Nach ihrem Touristik-Studium arbeitete sie einige Saisons lang im Winter als Ski- und Snowboard-Lehrerin und im Sommer auf Yachten.

Schließlich entschied sie sich vollends für die Arbeit an Bord als Deckhand und Stewardess und konnte somit auch ihre Begeisterung fürs Kochen im Job nutzen. Veronika mag den Reiz, an immer neuen Orten immer neue frische und regionale Produkte zu finden um eine Vielfalt internationaler Rezepte zuzubereiten.

Wenn sie nicht gerade auf Schiffen unterwegs ist, betreibt sie gern Wintersport, spielt Tennis, taucht und reist. Veronika ist Ski- und Tauchlehrerin, RYA Day Skipper und ausgebildete Taucherin.

 

Eigner.



Gerhard
Bereits im Alter von 5 Jahren segelte Gerhard auf dem Meer. Mit seiner Familie lebte er als Kind einige Jahre in Schweden und sie segelten oft wochenlang zwischen den Schären der Westküste und genossen die Natur. Hier verspürte er sofort eine tiefe Verbundenheit mit dem Meer und große Glücksgefühle beim Trimmen der Segel in jedem Wetter.

Zurück in Deutschland konzentrierte sich Gerhard auf seine berufliche Karriere und seine Kinder. Nachdem seine Frau Sabine und er in 2009 ein Jahr lang um die Welt gereist waren, entdeckte er neben der Begeisterung für ferne Länder auch seine Leidenschaft für das Segeln wieder. Gelegentlich charterten sie ein Boot mit Freunden. Gerhard absolvierte die wichtigsten Segelscheine und Sabine unterstützte ihn dabei.

Auf der Bootsmesse Düsseldorf in 2015 waren beide von einer CNB Yacht so sehr begeistert, dass sie beschlossen, eine CNB 76 zu kaufen, um reisen, segeln und den Traum von einem Feriendomizil zu vereinen. Sie werden für einige Jahre um die Welt segeln.

 

Sabine
Schon in jungen Jahren interessierte sich Sabine für ferne Länder und exotische Kulturen. Sie saugte alles auf, was mit dem Reisen zu tun hatte und träumte von großen Abenteuern. Ihre erste Begegnung mit Wassersport hatte sie auf dem Segelboot ihres Onkels auf einem der bayerischen Seen.

Im Alter von 17 Jahren war sie zum ersten Mal am Meer in Griechenland und war sofort ergriffen von der Faszination der großen Gewässer. Sabine bereiste viele Länder der Welt und suchte dabei immer auch die Nähe zum Wasser. Nachdem sie und ihr Mann Gerhard gemeinsam um die Welt gereist waren, segelte sie im Jahr 2013 zum ersten Mal auf einer Yacht – wiederum in Griechenland – zusammen mit ihrem Mann und Freunden.

Sie unterstützte Gerhard bei seinen Segelscheinen und gemeinsam besegelten sie auf gecharterten Booten verschiedene Gewässer. Als sie gemeinsam beschlossen, eine CNB 76 zu kaufen, war sie von der Idee für einige Jahre auf einem Boot zu leben und die Welt vom Wasser aus zu erkunden sofort begeistert.