Wenn bei Capri die Sonne im Meer versinkt…


14. März 2018

Die Insel Capri liegt kaum zwei Seemeilen vor der italienischen Küste im Golf von Neapel.

Wir steuern die Faraglioni von Capri an – spitze Felsen aus Kalkstein, die im Süden Capris aus dem Meer emporragen.

Dann wird es Zeit, unseren Ankerplatz aufzusuchen. Wir liegen über Nacht im Norden Capris in der Bucht des Hafen Marina Grande vor Anker – außer Malaika ist nur eine weitere Yacht dort, ein Katamaran.

Zeit für den Landgang und für den Ort von Capri mit seinem hübschen Hafen. Capri ist bekannt für seine Meeresgrotten und ist ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel. Wir haben einen Abend auf der berühmten Insel und genießen ihn in vollen Zügen, während Malaika ruhig vor Anker liegt.